REALSCHUL-INFO

Juni 1998


Mehr als ein Lückenbüßer ...

Die Schulleitung atmet auf: Der Unterricht des für längere Zeit erkrankten Herrn Tegeder wird durch den "Frischling" Friedrich Richter voll weitergeführt. Nach den Sommerferien kann Herr Tegeder seine Arbeit voraussichtlich wieder aufnehmen.


Fun & Fitness

Bei der Karnevalsfeier am 20.2. herrschte von 15.00 bis 22.00 Uhr buntes Treiben in der Aula. Vor allem am Nachmittag bei der Feier der Klassen 5, 6 und 7 hatte mancher Märchenprinz seinen großen Auftritt. Wie so oft ging der eine oder andere Sketch leider im Disco-Lärm unter.

Sport- und Spielfest am 26.5.
... und was wäre bei Regen gewesen?
Die Antwort brauchte zum Glück keiner zu geben. Nachdem die Schüler voll Power ihre Geschicklichkeit bewiesen hatten, der Spieltrieb ausgelebt war, blieb den Lehrern die Blamage einer noch höheren Niederlage erspart: Beim Fußballspiel der Klassen 10 gegen die Lehrer-innen-Auswahl konnte der bravourös parierende Herr Richter bei aller Luft- und Boden-Akrobatik die in immer größerer Zahl auf sein Tor stürmenden Schüler kaum noch bändigen, als - Petrus sei Dank - der Platzregen dem Treiben ein Ende setzte.

Bei der Regierungsbezirksmeisterschaft im Kanu konnte unsere Kajak-AG am 19.Mai 1998 in Rheine auf der Ems ihre Vorjahresleistung um 4:46 min deutlich verbessern und erreichte mit 7:49 min einen beachtlichen vierten Platz!

Der Burggrafenlauf in Stromberg fand am 13.6. wieder unter Beteiligung der Realschule statt. Unsere Schüler belegten jeweils die ersten drei Plätze in ihren Altersgruppen.


Vom Einblick zum Durchblick