Schulinfo 2003

 

Vorwort zu unserem Schulinfo 2003

 

 

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und es ist Zeit wichtige Ereignisse, Projekte, Unternehmungen vorzustellen, die sich in diesem Jahr 2003 zugetragen haben. Ebenso stellen wir  Personen und Institutionen vor, die uns im bald abgelaufenen Jahr begleitet haben. Die Angaben belegen die Vielfalt aller Ereignisse als auch die Personalveränderungen, die sich in dieser kurzen Zeitspanne zugetragen haben. Wir alle sind und waren täglich an diesem Prozess des Wandels beteiligt mit der Zielsetzung geschaffene Werte zu bewahren und wenn möglich die Qualität unserer Arbeit zu verbessern, um unseren Schülerinnen und Schülern verbesserte Voraussetzungen für ihren Werdegang zur Verfügung zu stellen.

Im Namen des Kollegiums der Realschule Oelde wünsche ich Ihnen und euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr.

 

 

Gerd Stövesand


 

 

Unser Förderverein

 

Unser Förderverein hat inzwischen die Grenze von 400  Mitgliedern überschritten. Die hohe Mitgliederzahl macht deutlich, welchen Stellenwert Eltern, Lehrer und Ehemalige dem Förderverein beimessen. Ohne die Unterstützung des Fördervereins wären viele Vorhaben an unserer Schule heute gar nicht mehr möglich.

Folgende Maßnahmen und Projekte konnten im Jahr 2003 durch das Mitwirken des  Fördervereins unterstützt bzw. erst möglich gemacht werden :

Digital Kamera

Digital Fotoapparat

Klassensatz Literaturgeschichte

Fertigstellung unseres Schullogos

Unterstützung bei Theateraufführungen

Anschaffung eines tragbaren Mikrofons mit Head-Set

Anschaffung eines Laser Farbdruckers

Einschulungsfotos – Abschlussfotos

Bodenhülse für den Basketballkorbständer

Overhead-Projektionsrollos

Bälle für den Sportunterricht

 

Der Förderverein wird im kommenden Jahr etwa 4000 €  an Unterstützung  bereitstellen können. Allein die Summe macht schon deutlich, welche Bedeutung dieser Verein für unsere Schule hat. Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Mitgliedern des Fördervereins für ihre finanzielle Unterstützung bedanken und besonders bei den Vorstandsmitgliedern, die einen großen Teil ihrer Freizeit opfern, um uns die Arbeit an unserer Schule zu erleichtern.

  

 

Neue Lehrer – Schüler - Klassen

Seit Beginn des neuen Schuljahres gehören zwei neue Kolleginnen und ein neuer Kollege zu unserem Team :

Frau Harbaum mit den Fächern Deutsch und Geschichte ;

Frau Knop mit den Fächern Deutsch und Englisch

Herr Schneegans mit den Fächern Sport und katholische Religion

Herr Wollny mit den Fächern Englisch und Sport

Zur Zeit befinden sich 685 Schülerinnen und Schüler an unserer Schule, die in 25 Klassen von 37 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden.

 

Anbau, Schulhoferneuerung und Brandschutzmaßnahmen

Der Anbau unserer vier neuen Klassenräume ist abgeschlossen. Seit Beginn des Schuljahres haben eine 10-er und drei 9-er – Klassen die neuen Räume bezogen. Die Schüler und Schülerinnen fühlen sich wohl in den neuen Klassenzimmern. Nur ein paar Kleinigkeiten müssen noch fertiggestellt werden. Fehlende Schränke für Schülerarbeiten und Rollos für die Tageslichtschreiber werden in Kürze bereitgestellt und angebracht.

Unsere Raumnot ist somit beendet. Ausweichräume für Parallelunterricht sind wieder vorhanden. Ein Medienraum konnte wieder zur Verfügung gesellt werden.

Der Schulhof ist komplett fertiggestellt. Es fehlen nur noch einige Anpflanzungen und ein paar spezielle Sitzgelegenheiten.

Das Feuerschutzprogramm im Treppenhaus des Altbaus ist ebenfalls abgeschlossen. Das Treppenhaus kann im Brandfall rauchgasseitig automatisch abgeschlossen werden.

Durch die neu entstandenen Innenwände haben wir nun erweiterte Anbringungsmöglichkeiten für Schülerkunstwerke, etc.

 

 

Abschlussfahrt der Klasse 10 a nach Köln

 

Am Dienstag, dem 23. September startete die Klasse 10a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Grundhoff und Herrn Schneegans als Begleitung mit dem Zug nach Köln. Nach erfreulich kurzer Anreise bis fast vor die Tür der Jugendherberge Köln Deutz konnten Schüler und Lehrkräfte die ansprechenden Zimmer in der völlig neu gestalteten und renovierten Jugendherberge beziehen. Ihre offizielle Übergabe durch den Bundespräsidenten stand zu diesem Zeitpunkt noch bevor. Alle waren begeistert, mit dem alten Bild der Jugendherberge hatte diese Unterkunft nichts mehr gemeinsam.

Auf dem Programm standen eine Stadtführung, ein Besuch des Spaß- und Freizeitbades Aqualand, ein Ausflug in das Phantasialand in Brühl, ein abendlicher Altstadtbesuch, eine Führung durch die MCC Aufnahmestudios und die Teilnahme an der Fernsehsendung Kochduell, ein Einkaufsbummel, der Besuch des Musicals Miami Nights in Düsseldorf und die Besichtigung des Schokoladen- bzw. Olympiamuseums.

Am Freitagnachmittag traten 28 erschöpfte Schüler und Schülerinnen und 2 erträglich strapazierte Lehrpersonen die Heimreise nach Oelde an. Alle waren sich einig, dass es eine gelungene Abschlussfahrt war und freuten sich darauf, die Erinnerung an diese Fahrt beim Betrachten der Fernsehsendung am 31. Oktober noch einmal auffrischen zu können.

 

 

DELF

Im Januar und im Mai nahmen 3 bzw. 6 Schülerinnen der Klasse 10 an der DELF-Prüfung in Münster teil. Sie mussten auf erstem und später auf zweitem Niveau unter Beweis stellen, dass sie in der Lage sind, sich schriftlich und mündlich in der franzöischen Sprache zu äußern und zu Problemen des täglichen Lebens Stellung zu nehmen. Am Ende des Schuljahres konnten sie ihre Diplome voller Stolz in Empfang nehmen.

 

 

„Be smart – don’t start”

 

“Rauchst du noch, oder lebst du schon?”

Mit diesem Slogan gewann die Klasse 8d (jetzt 9d) den Wettbewerb um den besten Nichtraucher-Spruch. Die Schüler erhielten einen Klassensatz Freikarten für Warner Bros. Movie World.

 

 

RSO aktiv: Sportveranstaltungen im Jahr 2003

 

März 03         Schulkreismeisterschaften Schwimmen:

Ergebnisse: 6. Platz Jungen            5. + 10. Platz Mädchen

 

Team Jungen:              Markus Ventur, Jerome Pape, Joshua Fahl, Florian Brinkhaus, Philip Dombrowski, Kevin Heise, Marius Rasche, Joshua Knubel

Team I Mädchen:        Anna Lauenstein, Andrea Nienaber, Sabrina Niesing, Raphaela hein, Katarina Noll, Helena Mersmann, Marleen Pöppelmann, Bianca Niesing

Team II Mädchen:       Laura Kerkhoff, Katharina Ostkamp, Patricia Perlich, Theresa Klösener, Carina Huber, Stefanie Becker, Ines Schmidke

 

April 03          Schulkreismeisterschaften Fußball Mädchen,

                        Ergebnis: 2. Platz in der Vorrunde

 

Team: Andre Ehrens (Betreuer), Marion Jungfermann, Carolin Reincke, Larissa Stefan, Lisa Bücker, Christina Dreisewerd, Gina Wendland, Anna Kammermann, Nora Steinsträter, Viola Pilot und Frau Wienströer                                              

Schulkreismeisterschaft Fußball  Jungen,

                        Ergebnis: 2. Platz in der Vorrunde

 

Christoph Schürmann-Averbeck, Niklas Wolff, Kevin Heise, Sven Schröder, Marius Rasche, Jan Rollié, Nils Meisterernst, Simon Großbröhmer, Dominik Urny, Hendrik Erdmann, Martin Westbomke, Frederik Philipper, Max Pingel

 

                        Vielseitigkeits-Turnwettkampf der Schulen                                 

 

Juni 03            Talentwettbewerb Fußball

                        als gemeinsame Initiative der Schulbehörden und der Sportorganisationen der Länder im Rahmen der Weiterentwicklung des Nachwuchsleistungssports 

Team I:           Kevin Heise, Niklas Wolf, Sven Schröder, Turan Karakaya, Jan Rollié

Team II:          Freddi Philiper, Max Pringel, Nils Meisterernst, Simon Großbröhmer, Jonas Altus

 

Juli 2003         Oelder Citylauf mit ca. 50 Schülern

Besondere Platzierungen:

Jg 92                           750 m              Maike Lengenfeld       (2. Platz in ihrer Alterklasse)

                                                           Stefan Grimm (5. Platz in seiner Altersklasse)

                                                           Stefan Sonnenberg      (7. Platz in seiner Altersklasse)

 

Jg. 91 und älter           1500 m            Nils Meisterernst        (1. Platz in seiner Altersklasse)

                                                           Claudia Erdmann        (1. Platz in ihrer Altersklasse)

                                                           Patrick Moeck            (2. Platz in seiner AK)

                                                           Raphaela Hein            (2. Platz in ihrer AK)

                                                           Sven Schröder            (3. Platz in seiner AK)

                                                           Eduard Brak               (3. Platz in seiner AK)

                                                           Kerstin Schultenkemper (3. Platz in ihrer AK)

 

Juli 2003         Eröffnung des Allwetterplatzes/Jahnstadion

Kleinfeldturnier Fußball der weiterführenden Schulen

 

Ergebnis:  1. Platz

 

Martin Westbomke, Christoph Schürmann-Averbeck, Dennis Beck, Nils Meisterernst, Sven Schröder, Marcel Ratering, Christoph Wellerdiek, Marius Rasche

 

 

Fach Religion

Ein positives Echo fand die Religiöse Schulwoche für die Klassen 9 und 10 vom 19. bis 23. Mai 2003.

Seit den Sommerferien gibt es an unserer Schule leider keine Lehrkraft mehr für evangelischen Religionsunterricht. Alle Evangelischen werden jetzt gemeinsam mit den Katholiken unterrichtet. Die Klassen 7 müssen wegen Lehrermangel ganz auf Religionsunterricht verzichten.

 

Herr Stövesand geht in die Luft

Im Frühjahr ging unser Schulleiter im wahrsten Sinne des Wortes in die Luft. Das Kollegium hatte seinen Amtsantritt im August 2000 unter das Motto gestellt „Mit dir heben wir ab“ und ihm einen Gutschein für eine Ballonfahrt geschenkt. Nach Beendigung seiner Probezeit konnte er diesen am 16. März 2003 einlösen und wurde in 690 Meter Höhe auf den Namen

„Baron Gerd, Luftschiffer über der Münsterländer Parklandschaft zu Vellern“ getauft.

 

Lehrerfortbildung-Emsland

Am Freitag, den 13.06.2003 startete das Lehrerkollegium zu einer Fahrt ins Emsland. Auf dem Programm standen die Besichtigung der Meyer-Werft in Papenburg und eine Führung durch das Jagdschloss Clemenswerth, Sögel. Nach einer Übernachtung auf einem Bauerhof in Emstek schloss sich am Samstag eine Wanderung bzw. eine Fahrt durch das Goldenstedter Moor an. 

 

Staubengel-Aktion

In einer bundesweiten Hilfsaktion im April 2003 hat die Klasse 5D (jetzige 6D) eine Summe von 320€ durch ihren Einsatz als „Staub-Engel“ bei Freunden und Bekannten „erarbeitet“ und damit zur Gesamtspendensumme von 121.451 € zugunsten eines Kindernothilfeprojekts in Jakarta/Indonesien beigetragen.

 

Der Satanaräolügenialkohöllische Wunschpunsch

 

Kursfahrt nach Paris

Die beiden Französischkurse der 9er Klassen (jetzige 10er) hatten vom 25.-27. Juni 2003 einen dreitätigen Aufenthalt in Paris. Die Entscheidung wurde gefällt, nachdem ein schon jahrelanger Autausch nach Evreux in diesem Jahr nicht zustande kam. Drei Tage waren nicht genug, um sich alles anzusehen, trotzdem haben die Schüler viel vom Flair der französischen Hauptstadt mitbekommen. Sie besuchten z.B. den Eiffelturm, Notre Dame, La Défense mit dem Grande Arche, Sacré-Coeur, den Louvre und einige schöne Parks. Nach drei aufregenden und anstrengenden Tagen waren sich alle einig: Paris ist eine Reise wert.

 

Zur Hauptseite